Guppy Grundfarben

Die GRUNDFARBE lässt sich bei manchen Männchen nur sehr schwer erkennen (am ehesten im Nackenbereich), bei den Weibchen wesentlich leichter, denn während die Grundfarbe bei den Männchen häufig von Deckfarben überdeckt ist, ist dies bei den Weibchen nicht der Fall. Ich habe Ihnen mal erläutert welche Grundfarben es gibt.
Wildgrau: ist die einzige dominante Körpergrundfarbe,
das Erscheinungsbild ist grau.

Blond (einfach rezessiv): Fast völliges Fehlen des dunklen Farbstoffes durch punktförmige Melanophoren (schwarze Farbzellen). Diese Fische wirken eher gleb als blond.

Albino (einfach rezessiv): Fast völliges Fehlen des Melanins sowie rote Augen. Im englischsprachrigen Raum als RREA (Real RED Eye Albino) bezeichnet im Gegensatz zum WREA (Wine RED Eye Albino), letzterer zeigt auch eindeutig gelblicher Körperfärbung.
Blau (einfach rezessiv): Stark verkleinerte gelbe und rote Farbstoffe, dies ergibt ein kaltes Blau. Hierbei handelt es sich um das "alte" Blau (Blau1), welches rote Farbe zeigen kann. Bei "Blau2" ist dies nicht der Fall, überdies gibt es noch "hellblau"......also alles nicht so einfach....
Weiss (doppelt rezessiv): Entsteht aus aus Verpaarung von blond und blau, gelbe und rote Pigmente stark verkleinert, die Schuppenumrandung fehlt.
Silber (doppelt rezessiv): Entsteht aus blau und gold. diese Farbe ähnelt etwas der blauen Grundfarbe, aber es sind, besonders am Rücken, dunkle Schuppenumrandungen erkennbar.